Edelgard Stryzewski-Dullien

Logo

5. Mai bis September 2017

Ausstellung im Amtsgericht Steele

Mädchenbilder und Spinnwebentanz

Anna Sieveneck liest eigene Gedichte aus dem Buch „Mit Spinnweben tanzen“
Vernissage: 5.5.2017, 14.00 Uhr Amtsgericht Essen-Steele, Grendplatz 2

In dieser Ausstellung zeige ich Arbeiten aus zwei Werkgruppen. »Mädchenbilder« sind Portraitzeichnungen, die Frau Stryzewski-Dullien umsetzt in Stoffreliefs, die genäht und gestopft plastisch wirken. Je nach Lichtverhältnissen und vor Lichtquellen allerdings erkennt man auch ihre »Schattenseiten«

Die Spinnenbilder sind Fotoeinzeichnungen, bei denen die Künstlerin in Fotos von Spinnweben hineinzeichnet. Es ist eine Technik, die die Künstlerin selbst entwickelt hat. Dazu gehört ein Buch »Mit Spinnweben tanzen…«, in dem die Bilder mit poetischen Gedichten von Anna Sieveneck verwoben sind.

Zur Eröffnung liest Frau Sieveneck aus diesem Buch.

02. Juli bis 27. Juli 2017

»Brot für alle - satt ist nicht alles«

Liebe Freunde,
ich weise auf eine spannende Ausstellung im Forum für Kunst und Architektur hin: »Brot für alle - satt ist nicht alles« Ich zeige dort zwei Objekte zu der Thematik:

Schaut mal rein!

Forum Kunst und Architektur
Kopstadtplatz 12
45127 Essen

05. bis 20. August 2017

»Kunst im Kotten«

Die Kunst macht keine Sommerpause!

Aber ich bin bei der Vernissage nicht dabei. Trotzdem lade ich alle herzlich ein, die Künstler der Gruppe 3+ zeigen wieder spannende Arbeiten.

Steenkamp Hof
Reuenberg 47a
45357 Essen 

Die Künstlerin

Ich lebe und arbeite in Essen.

Ausgehend vom Akt- und Bewegungszeichnen setze ich mich mit dem menschlichen Körper auseinander, mit seinen Ausprägungen, seinen Imaginationen und mit dem Wahrnehmen von Körperlichkeit. Das geschieht zeichnerisch und malerisch, aber auch objekthaft und sich in den Raum dehnend. Ich erforsche mit Installationen und Aktionen die Begegnung von Körper und Raum, die Beziehung von Bewegung und Körperlichkeit, von Wahrnehmung und Täuschung. Das geschieht oft mit textilen Materialien, die den Übergang zwischen Fläche und Raum verschleiern.

Ich wähle darüber hinaus die künstlerische Ausdrucksform der Performance, um in dem Spannungsfeld Körper und Raum den Tanz der Geschlechterrituale abzutasten, zu erforschen und sinnlich sichtbar zu machen.

Daraus hat sich eine Ausweitung in den öffentlichen Raum entwickelt, in dem ich Außenräume durch Bezeichnungen, Überformungen, Akzentuierung und Polarisierung neu deute und damit den Wahrnehmungsfokus verschiebe. Es entstehen poetische Neuinszenierungen, die den Raum weit öffnen für eine Entdeckung der eigenen Bilder in den Köpfen der Betrachter.

Kontakt & Impressum


Verantwortlich für den Inhalt der Seite

Edelgard Stryzewski-Dullien
Im Steeler Rott 5
45276 Essen

edelgard-dullien@gmx.de